• Livia Rainsberger

Personalisierte Kundenlösungen

"Solution-Selling statt Hard-Selling" und "langfristig statt kurzfristig" sind Ihnen wohl bekannte Ansätze. Lösungsorientierter Vertriebs ist kein neuer Gedanke, die Idee kommt aus den 80ern. Und langfristige strategische Ausrichtung statt der kurzfristigen Jagd nach Abschlüssen ist auch keine bahnbrechende Erkenntnis. Der Unterschied liegt darin, dass diese Ansätze in ihren Grundgedanken wichtiger denn je werden.

Vor allem im komplexen B2B Vertrieb geht es darum, die eigenen Produkte in Kundenlösungen umzuwandeln.

Es wird immer noch viel zu oft mit Produktmerkmalen herumhantiert, sowohl im Vertrieb als auch im Marketing. Es gibt immer noch viel zu viele Webseiten, die rund um das eigene Unternehmen und die eigenen Produkte aufgebaut sind und nicht um die Kundenbedürfnisse. Zählen Sie mal die "Wir" und die "Sie" auf Ihrer Website, was überwiegt?


Und auch wenn die Idee bekannt ist und auch teilweise gut umgesetzt, wird sie in den kommenden Jahren noch wichtiger, allerdings in einer neuen Gestalt.


Die "allgemeine" Kundenlösung transformiert sich in eine personalisierte Kundenlösung.


Im B2C Bereich ist es schon längst Realität und im B2B Bereich werden diejenigen Unternehmen die Vorreiterrolle übernehmen, die es schaffen, mit ihren Kunden eine individuelle und gezielt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung zu entwickeln.


Es geht nicht mehr darum, das eigene Produkt anders darzustellen, sondern darum, mit Kunden gemeinsam Produkte als Lösungen zu entwickeln.


WISSENCE kann Sie dabei unterstützen, Ihre Produkte in personalisierte Kundenlösungen umzuwandeln. Kontaktieren Sie uns jetzt.


weiter zu Trend 7


#Kundenlösungen #vertrieb #vertriebstrends

Kommunikation mit Wirkung
Oct 08, 9:00 AM
Hotel roomz Vienna Gasometer
WISSENCE Logo

© WISSENCE