top of page
Wissence Logo
  • AutorenbildLivia Rainsberger

Digitale Transformation im Vertrieb - eine Perspektive

Was hat die Unsterbliche Qualle mit der Digitalen Transformation im Vertrieb zu tun?




Unser Zeitalter und der digitale Wandel ist durchaus mit einer anhaltenden Krise zu vergleichen: Die äußeren Umstände verändern sich rasant, und zwar ohne unseren Einfluss, worauf wir zwangsläufig reagieren müssen. Um darin langfristig zu überleben, muss eine Vertriebsorganisation, am Beispiel der Unsterblichen Qualle die Fähigkeit erlangen, sich grundlegend und auf der einzelnen Zellebene zu transformieren.


Die Reaktionen der Unternehmen sind jedoch alles andere als das:


➡️Manche Unternehmen beharren auf ihrer Erfahrung, dem Erfolg vergangener Jahre und auf ihren erprobten Ansätzen, wodurch sie Veränderungen grundsätzlich mit hoher Skepsis entgegentreten.


➡️Einigen ist die Notwendigkeit zur Veränderung zwar bewusst, dennoch tun sie immer noch nichts in diese Richtung, wie zahlreiche Studien belegen.


➡️Viele wiederum versuchen, partiell und in einzelnen Bereichen Veränderungen herbeizuführen. Sie fokussieren sich auf

  • die Steigerung der Vertriebsleistung,

  • gestalten Prozesse effizienter und

  • führen Verbesserungsmaßnahmen und

  • technologische Tools ein.


Und nur die allerwenigsten gehen dem Beispiel der Unsterblichen Qualle nach und lösen mutig einen Prozess der ganzheitlichen Metamorphose aus.


Um die Herausforderungen der digitalen Welt zu bewältigen, reicht es nicht, vereinzelte digitale Initiativen einzuführen und Prozesse zu digitalisieren, wie es in der Regel der Fall ist.

Es bedarf einer gründlichen Evaluierung der Vertriebsorganisation auf allen Ebenen, auf allen ihren einzelnen Zellen.


Für die echte Digitale Sales Transformation ist es notwendig,


➡️ vorhandene Vertriebsstrukturen, Ansätze, Modelle und Prozesse unter die Lupe zu nehmen und zu überprüfen, inwiefern sie sich noch eignen, um die Unternehmensziele unter den Bedingungen der modernen Welt langfristig zu erreichen.


Unbestritten ist es keine einfache Aufgabe, die auch viel Unsicherheit und sogar Angst bereiten kann – aber es nicht zu tun ist auch keine Lösung.


Besser ist es,

➡️ methodisch und mit Strategie an das Thema heranzugehen. Als Werkzeug hierfür darf ich Ihnen ein erprobtes Modell vorstellen, das schon mehrere Unternehmen bei ihrer digitalen Vertriebstransformation begleitet und sich in seiner Wirksamkeit bewährt hat.


Das Model ist praxisnah, leicht verständlich, und ich habe es speziell dafür entwickelt, um die Konzeption einer fundierten Strategie zur digitalen Transformation des Vertriebs zu ermöglichen.


Mehr dazu in meinem Buch „Digitale Transformation im Vertrieb - So machen Sie aus einem Buzzword gelebte Vertriebspraxis - Eine Anleitung in 21 Schritten".


Erhältlich überall im Online oder stationären Buchhandel.


bottom of page